ANZEIGE

Ausbildung & Co. Düsseldorf Freie Ausbildungsplätze in der Region

Foto: Getty Images/AntonioGuillem

Mit AZUBI NRW betreibt die Rheinische Plattform für Post eine eigene Ausbildungsbetriebe und für Jugendliche, die einen Ausbildungsplatz in der Region suchen.

Über die Klagen, dass in vielen Brachen Fachkräfte fehlen, hört man regelmäßig in den Medien. Nun betrifft dies nicht alle Branchen gleichermaßen, aber es zieht sich dennoch vom kleinen Handwerksbetrieb bis zum Industrieunternehmen durch. Die Unternehmen befinden sich folglich im Wettbewerb um die besten Köpfe - gut für die Jugendlichen, die eine Ausbildung starten wollen. Wenn sie sich gut informieren und recherchieren, haben sie guten Chancen auf einen Ausbildungsvertrag. Ein Weg dahin ist der Besuch von www.azubi-nrw.de .

Das Internetportal der Rheinischen Post bringt Unternehmen und den Fachkräftenachwuchs zusammen. Nutzer merken schnell, dass es sich hierbei nicht einfach um eine von vielen Stellenbörsen handelt: Der entscheidende Unterschied liegt in der Verknüpfung aus regionalen Ausbildungsstellen und journalistischen Inhalten. Natürlich kommt man auch mit einem Klick direkt auf aktuelle Stellenanzeigen, doch die beteiligten Unternehmen nutzen die Website darüber hinaus, um sich den jungen Nutzern detailliert vorzustellen. Diese werden derweil nicht nur auf einen Blick über mögliche Mitarbeiterbegünstigungen wie Gleitzeit oder Altersvorsorge informiert, sondern können sich auch in wichtiges Wissen zu Vorstellungsgespräch, Ausbildungsvertrag oder Rechte und Pflichten eines Azubis einlesen.

Mit AZUBI NRW wird ein Portfolio aller berufsspezifischen Informationen des dualen Bildungssystems bereichert durch ausführliche Firmenporträts. Gerade in der Corona-Pandemie, wo viele Praktika, Unternehmensbesuche und Berufsmessen über lange Zeit nicht stattfinden konnten, hat sich solch ein ausführliches Informationsangebot im Internet als eine gute Hilfe erwiesen bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz beziehungsweise aus Sicht der Betriebe: auf der Suche nach dem Fachkräftenachwuchs. Und die lokale Wirtschaft setzt weiterhin darauf, denn auf AZUBI NRW können Unternehmen ihr gesamtes Spektrum an Ausbildungsberufen auf einen Blick abbilden und einen weite ren Kanal nutzen, um potenzielle Kandidaten von sich zu überzeugen. (rps)

Mehr zum Thema