ANZEIGE

Ausbildung & Co. Niederrhein Süd Spezialisten für Strom, Licht und Wärme: Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik bei Vortmann in Schwalmtal

ELEKTRONIKER FÜR ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK BEI DER VORTMANN GMBH

Die Aufgaben eines Elektronikers für Energie- und Gebäudetechnik sind breit gefächert - und die technischen Möglichkeiten heutzutage machen sie auch sehr komplex.

Der Betrieb: Die Vortmann GmbH ist ein inhabergeführtes Familienunternehmen und seit 1929 unternehmerisch tätig. Rund 230 Mitarbeiter sind in den unterschiedlichsten Bereichen der Elektrotechnik beschäftigt. Das Aufgabengebiet ist sehr breit gefächert, was den Auszubildenden die Möglichkeiten bietet, Erfahrungen in verschiedensten Bereichen zu sammeln.

Für wen geeignet: Wer sich für diesen Beruf entscheidet, kann sich während der Ausbildung auf vielfältige Aufgaben und ein tolles Team aus Jung und Alt freuen. In jedem Fall stehen den Auszubildenden erfahrene Kollegen mit Rat und Tat zur Seite. Voraussetzung für den Start der Ausbildung ist ein mittlerer Schulabschluss oder alternativ ein Hauptschulabschluss. Auch Auszubildende, die vom Gymnasium kommen, sind bei Vortmann willkommen.

Was muss ein Auszubildender tun: Ihn erwarten abwechslungsreiche Projekte von der elektronischen Gebäudeausstattung mit Beleuchtungsanlagen, Energieversorgung und Netzwerkinstallationen bis hin zu komplexen Automatisierungssystemen sowie Lösungen für die E-Mobilität und vielem mehr. Er wird elektrische Anlagen und Komponenten installieren und montieren, in der Werkstatt baut er Verteilungen und Steuerungen. Selbstverständlich wird auch gelernt, wie diese zu prüfen sind. Durch die vielseitigen Aufgabengebiete wie die Planung, Installation und Inbetriebnahme von elektrischen Anlagen sowie deren Wartung und Reparatur deckt Vortmann ein breites Spektrum der Elektrotechnik ab. Gearbeitet wird mit modernsten Werkzeugen, Messgeräten und Maschinen.

Das Besondere bei Vortmann: Ein in flachen Hierarchiestufen organisiertes Team aus jungen und erfahrenen Kollegen arbeitet in den verschiedenen Fachgebieten der Elektrotechnik gemeinsam an komplexen Projekten, um für den Kunden die optimale Lösung für seine Aufgabenstellung zu realisieren. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Anforderung der Kunden gestaltet sich der Arbeitsalltag bei Vortmann vielseitig und anspruchsvoll. Langeweile kommt hier also nie auf!

Wie sieht die Theorie aus: Die duale Ausbildung setzt sich zusammen aus dem theoretischen Unterricht in der Berufsschule und der praktischen Ausbildung in der Werkstatt oder auf den Baustellen. Interne Weiterbildungsveranstaltungen sowie gemeinsames Lernen inklusive der Vorbereitung auf die Prüfungen runden die Ausbildung ab.

Der Bedarf an gut Karrierechancen/Verdienstmöglichkeiten: ausgebildeten Elektronikern (m/w/d) ist hoch. Die Firma Vortmann legt großen Wert darauf, ihren Auszubildenden die bestmögliche Ausbildung zukommen zu lassen - immer mit dem Ziel einer Übernahme ins feste Anstellungsverhältnis nach bestandener Prüfung. Das Anfangsgehalt während der Ausbildung liegt bei 795 Euro brutto. Zusätzlich werden Weihnachts- und Urlaubsgeld gezahlt.

DER AZUBI:

Luca Melinda Marsch (20 Jahre) hat sich entschieden, nach Abschluss der Schulzeit den Beruf des Elektronikers für Energie und Gebäudetechnik zu erlernen.ist eines ,,Vortmann der größten Unternehmen für Elektro hier in der Region und hat ein sehr breites Leistungsspektrum, was mich bewogen hat, hier meine Ausbildung zu machen", sagt sie.




KONTAKT

Vortmann GmbH
Hühnerkamp 19 41366 Schwalmtal
Telefon: 02163 94897-11
E-Mail: l.stolz@vortmann-gmbh.de
www.vortmann-gmbh.de

Mehr zum Thema